DSC0418_Ticketing-768x512.jpg

27. April 2022

Du interessierst dich für Musik, bist von 8.  bis 10. September in Wien und möchtest hinter die Kulissen eines Musik Festivals blicken?

Dann bewirb dich doch als Volunteer für das diesjährige Waves Festival. Wir suchen wieder Freiwillige, die uns bei  der Umsetzung des Waves Festivals unterstützen.

Was gibt es zu tun?

  • Deko & Branding
  • Einlass & Ordner
  • Technische Produktion
  • Aufbau und Produktion
  • Ticketing
  • Waves Festival Conference

… u. v. m.

Jedes Jahr haben wir HelferInnen, die durch ihren Einsatz einen essenziellen Beitrag zu einem gelungenen Festival leisten.

Die Einsatzzeiten:

Mittwoch 7. 9.–Sonntag 11. 9.

Das Festival selbst findet heuer 8.–10. September statt.

Die Conference findet am 8. & 9. September statt.

Selbstverständlich sollte jede bzw. jeder das Festival genießen können, deshalb werden unsere Volunteers an maximal zwei Tagen, jeweils nur zu eingeschränkten Arbeitszeiten, eingeteilt. Niemand soll ihre oder seine Lieblingsband verpassen.

Was hast du davon?

Als Gegenleistung bieten wir:

  • einen Waves Festival Pass für ein musikalisches Wochenende mit vielen Neuentdeckungen (gültig an allen drei Festivaltagen)
  • bei Interesse und Verfügbarkeit Zutritt für die Waves Festival Conference (mit Panels, Workshops und Networking Sessions)
  • Verpflegung während der Arbeitszeiten (Essen & Trinken)
  • eine Waves Goodie Bag & T-Shirt
  • und natürlich eine Menge neuer Erfahrungen und tolle Bekanntschaften!

Wie geht es weiter?

Du hast Interesse beim Waves Festival aktiv mitzuwirken? Dann sei doch so nett und fülle das untenstehende Formular aus. Unter Notizen schreibe uns kurz, warum du mitmachen möchtest.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

_podioWebForm.render("2120424")Bitte das Formular ausfüllen.

1_Waves_210909_THU_Cloud_Cloud_08_c_Hannah_Toegel-1200x795.jpg

5. April 2022

Wir freuen uns euch die ersten 27 Acts des diesjährigen Line-Ups präsentieren zu dürfen:

a/lpaca (IT) Aili (BE) Anna Erhard (CH) Benjamin Amaru (CH) Berglind (AT) Christin Nichols (DE) Doppelfinger (AT) Farce (AT) Finley Quaye (UK) Girli (UK) Jessy Lanza (CA) Low Island (UK) M. Byrd (DE) Motherhood (CA) Naima Bock (UK) Nalan (DE) Nuha Ruby Ra (UK) Oskar Haag (AT) Palffi (AT) Plattenbau (DE) Pyra (TH) Sassy 009 (NO) Skaar (NO) The Hanged Man (SE) The Haunted Youth (BE) Ultraflex (IS) Zack Zack Zack (AT)


fk36p0fMOdI-1200x800.jpg

5. April 2022

Gründungsgedanke und „East meets West“

Das Waves Festival & Conference findet 2022 zum 12. Mal statt, versteht sich als Entdeckerfestival und möchte im Rahmen seiner Laufzeit spannende Musikschaffende respektive ihre Werke aus aller Welt in die Stadt bringen.

Der initiale Gründungsgedanke des Festivals war es, unter dem Motto „East meets West” eine Plattform oder Struktur zu schaffen, über die sich Initiativen der Musikszene aus Ost- und Westeuropa austauschen können.

In Wien, im Herzen Europas, hat sich Waves Vienna 2011 als Netzwerkdrehscheibe für die Musikszenen positioniert und arbeitet seitdem kontinuierlich an einem Brückenschlag zwischen Ost und West. Die Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit, bei der diskutiert, in Workshops der jeweils eigene Wissensstand überprüft und nicht zuletzt der Horizont erweitert werden soll, ist gelegt, die Etablierung einer tragfähigen Zukunftsperspektive ist das Ziel.

Neuer Fokus für Festival & Conference

Neben der Ausrichtung als Drehscheibe zwischen Ost- und Westeuropa, die tief in die DNA von Waves eingeschrieben ist, soll sich das Festival ab 2022 zusätzlich mit gesellschaftspolitischen Themen und Problemen auseinandersetzen. Jährlich sollen einzelne Aspekte bzw. Bereiche aus dem umfassenden Themenfeld Diversity, dem bewussten Umgang mit Vielfalt in der Gesellschaft auf allen Ebenen, als Themen-Fokus innerhalb des Festivals und der Conference dienen. In diesem Jahr wollen wir uns im Rahmen des Generalthemas Diversity mit Micro Activism auseinandersetzen.

Diversity

Wir begreifen Diversity als ein organisatorisches sowie gesellschaftspolitisches Konzept, das einen wertschätzenden, bewussten und respektvollen Umgang mit Verschiedenheit und Individualität propagiert.

Wir wollen mit unserem Fokus zum Abbau von Diskriminierung und zur Förderung von Chancengleichheit beitragen und sowohl im Festival wie auch auf der Conference die Vielfalt der Menschen darstellen, ungeachtet ihres Alters, Geschlechts, Ethnizität, sozialen Herkunft, Auftretens oder sexuellen Orientierung.

Wir möchten die vielfältigen Leistungen und Erfahrungen von Menschen zu erkennen versuchen und sie als Potenzial begreifen und nutzen.

Um das umfangreiche Themenfeld von Diversity auf möglichst allen Ebenen begreifen und abbilden zu können, wollen wir uns jedes Jahr einem Sub-Thema widmen, das mit dem großen Überthema kommuniziert.


Beirat_collage.png

5. April 2022

Um möglichst umfassenden Input von Themen, den zugehörigen Aspekten, potenziellen Kooperationspartner*innen und -netzwerken für unser neues Generalthema “Diversity” zu bekommen, wurde ein Beirat, bestehend aus 4 Personen aus den unterschiedlichsten Bereichen bestellt, der sich mit dem Umsetzungs-Team des Festivals austauscht, um Ideen auszuarbeiten, Konzepte zu schärfen und bereits Umgesetztes zu reflektieren.

Dalia Ahmed ist eine Musikjournalistin, Radiomoderatorin und DJ. Sie moderiert die wöchentliche Sendung „Dalia‘s Late Night Lemonade“ auf Radio FM4 und ist Teil des FM4-Morning-Show-Teams. Bild: Eva Zar

Kem ist als Musikerin, Produzentin und Aktivistin in Wien tätig. Bekannt als Rapperin „KEROSIN95“ und Schlagzeuger*in der Band „My Ugly Clementine“ arbeitet Kem seit 2015 in verschiedenen Theater- und Musikprojekten, wobei sich Kem dabei auf eine queer-feministische Perspektive fokussiert. Bild: Hanna Fasching

Mwita Mataro, ist gebürtiger Salzburger mit tansanischen Wurzeln. Als Kunst- und Kulturarbeiter sieht er es als Mensch mit internationaler Geschichte als seine Aufgabe, gesellschaftlichen Themen, die in der weißen Mehrheitsgesellschaft wenig bis kaum Sichtbarkeit erlangen, durch Kunst und Kulturprojekte mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen. Aktuell ist er Sänger und Songwriter der englischsprachigen Rock/Pop-Band „At Pavillon“ und arbeitet an seinem ersten Dokumentar- und Spielfilm „Austroschwarz“. Bild: Margarita Keller

Zuzana Ernst ist Kuratorin von „D/Arts – Projektbüro für Diversität und urbanen Dialog“ und seit 2016 im künstlerischen Leitungsteam der Brunnenpassage. In ihrer Arbeit verbindet sie gemeinschaftsorientierte künstlerische Praxen mit politisch-partizipativer Kulturarbeit. Als Szenografin und Gründungsmitglied der transdisziplinären Performancegruppe tangent.COLLABORATIONS widmet sie sich seit 2012 einer verstärkt kollaborativen Stückentwicklung. Sie ist außerdem Lektorin an der Akademie der bildenden Künste und war bis vor kurzem Vorstandsmitglied der IG Kultur Wien. Bild: Igor Ripak


Canadian-Flag-Featured-Image2.jpg

5. April 2022

Mit dem neuen Generalthema wird es ab 2022 auch nicht mehr zwei Gastländer, sondern vielmehr einen Guest of Honor geben, der dieses Jahr Kanada mit seiner unglaublich vielfältigen und weltweit bekannten Musikszene sein wird.

Kanada wird als Guest of Honor beim Waves Festival 2022 mit mindestens sechs Acts vertreten sein.
Das Jahr 2022 wurde aus zwei Gründen für diese Kooperation gewählt: Zum einen steht das diesjährige Festival-Motto „Diversity“ für eine der Qualitäten, auf die Kanada sehr stolz ist; darüber hinaus markiert das Jahr 2022 das 70-jährige Jubiläum diplomatischer Beziehungen zwischen Österreich und Kanada – eine wunderbare Gelegenheit um bei diesem internationalen Showcase-Festival aufstrebende kanadische Künstlerinnen und Künstler in Österreich zu präsentieren und die engen Beziehungen zwischen unseren beiden Ländern entsprechend zu würdigen – eine Verbundenheit, die sich vor allem auch durch gemeinsame Werte manifestiert: Vielfalt, Menschenrechte, Klimaschutz, Rechtsstaatlichkeit und Multilateralismus.
Es sind dabei insbesondere Künstlerinnen und Künstler, ihre Kreativität und Aktivitäten, die unsere Beziehungen inspirieren und gestalten. Kanadas Beitrag zum Waves Festival 2022 ist Teil einer Reihe von gemeinsamen Aktivitäten in Österreich und Kanada in diesem Jahr.


Bildschirmfoto-2022-04-05-um-12.09.28-1200x1451.png

5. April 2022

Auf Grund von Umbau- und Sanierungsarbeiten in Spielstätten und Gebäuden, die in den letzten Jahren für das Waves Festival genutzt wurden, wird das Festival in diesem Jahr auf zwei Festival-Spots aufgesplittet.

Neben der Festival-Zentrale im WUK werden dort in der Halle, dem Foyer und dem Beisl insgesamt drei Bühnen bespielt. Hinzu kommt das nur wenige Meter neben dem WUK beheimatete Clash als weitere Bühne sowie das Café Weimar mit der Tanzbar Palme und das Grand Café Alsergrund als Conference- und Showcase-Venues.
Neu ist ein weiterer Festival-Spot am Gürtel, wo das Chelsea, das Fania Live und der Weberknecht mit je einer Bühne, sowie das Loft mit weiteren zwei Bühnen bespielt werden. In direktem Umkreis wird es ein weiteres Info- und Ticketing-Center sowie eine eigene Artist-Area geben.


Waves_190927_FRI_One_Sentence.Supervisor_02_c_Eva_Ruiz.jpg-1200x800.jpg

5. April 2022

Im Rahmen des Waves Festivals wird mit 5. April die Umsetzung von interdisziplinären Ideen und Konzepten ausgeschrieben, die im Rahmen des Festivals produziert und erstaufgeführt oder -präsentiert werden.

Eingereicht werden können Ideen und Konzepte für Installation, Intervention, Aktion, Performance, Ausstellung, Film, Ausstattung, ein interaktives Element für das Publikum oder ähnliches, die das General-Thema des Waves Festival, „Diversity“, aufgreifen und behandeln. Eine noch zu benennende unabhängige Jury wählt drei Projekte aus, die zum Waves Festival von 8. bis 10. September 2022 umgesetzt werden.

Voraussetzung ist dabei die Umsetzbarkeit mit einem maximalen Budget von EUR 2.000, die der/die Einreicher*in im Falle einer Auswahl durch die Jury zur Verfügung gestellt bekommt. Die Umsetzung muss bis zum Waves Festival abgeschlossen sein bzw. eine Aufführung während des Festivals durchführbar sein.


Im Budget enthalten müssen alle Mittel für die Produktion des Konzeptes sein. Sollten Räumlichkeiten, Technik oder ähnliches für die Umsetzung am Festival benötigt werden, sind diese bei der Konzept-Einreichung detailliert aufzuschlüsseln und fließen in die Bewertung der Jury ein. Die Einreichfrist endet mit 31. Mai 2022.

Für die Einreichung bitte das nachstehende Formular nutzen:

_podioWebForm.render("2113471")Bitte füllen Sie das Formular aus


5. April 2022

Mit 5. April 2022 wird die Durchführung von vorgelagerten Veranstaltungen für die Wiener Veranstaltungsszene ausgeschrieben. Eingereicht können von Wiener Clubbetreiber*innen oder Veranstalter*innen Konzepte für Ein-Tages-Veranstaltungen jeglichen Genres bei freiem Eintritt, die das General-Thema des Festivals „Diversity“ aufgreifen und in der zweiten August-Hälfte 2022 stattfinden.

Eine noch zu benennende unabhängige Jury wählt 3 Konzepte aus, die jeweils einen Zuschuss für die Programmierung in der Höhe von EUR 3.000 zur Verfügung gestellt bekommen.
Etwaige zusätzliche Finanzierungen, durch Förderungen oder Sponsorings, sind möglich. Die Einreichtfrist endet mit 31. Mai 2022.

Für die Einreichung bitte das nachstehende Formular nutzen:

_podioWebForm.render("2113481")

Waves_210909_THU_Cloud_Cloud_08_c_Hannah_Toegel-1080x540-1-1200x795.jpg

17. Februar 2022

Die offene Bewerbung für das Waves Festival 2022, das vom 8. bis 10. September 2022 stattfindet, ist jetzt auf gigmit bis zum 31. Mai 2022 geöffnet. Aus allen Bewerbungen auf gigmit laden wir 10 Acts ein, dieses Jahr auf dem Festival aufzutreten.

DIE BEWERBUNG FÜR DAS WAVES FESTIVAL IST 100% KOSTENLOS.

Das Paket für auftretende Acts beinhaltet:

Künstlerhonorar: 250 € (es fällt keine Künstlerabgabe an)
Hotel: Travel Party am Tag des Auftritts
Verpflegung: Travel Party am Tag des Auftritts
Pro-Pass: 3 pro Band *
Festival Pass: jeder in der Travel Party
Backline: Grundausstattung am Veranstaltungsort (Schlagzeug, Bassverstärker, Gitarrenverstärker)
Reisekosten: keine

*Zusätzlich zur Gage erhält der Künstler/die Band 3x Pro Pass im Wert von 297€.
Mit einem Pro Pass hat man Zugang zum Festival und zur gesamten Konferenz. Der Konferenzteil beinhaltet Panels mit nationalen und internationalen Profis, Empfänge, Speed-Meetings, Delegates-Tour durch Wien (Kapazität begrenzt!).


Newsletter

Get the latest updates on our line-up, conference program, ticket sales, artist applications,...

WAVES FESTIVAL

Cookie Consent mit Real Cookie Banner