Sirens-Of-Lesbos-SOL_wide_by-Dominik-Hodel-1200x960.jpg

6. Juli 2021

Sirens of Lesbos sind eine Gruppe von Sängern, Textern, Instrumentalisten und Kreativen, die sich anschicken, das Worldbeat-Genre mit ihrem eklektischen und groove-orientierten Ansatz neu zu beleben und zu modernisieren. Sie schöpfen aus den unterschiedlichsten Hintergründen und Erziehungsstilen, um einen Sound-Schmelztiegel zu schaffen. Ihre Musik, die sie auf ihrem eigenen, selbstbetitelten Label veröffentlichen, zieht schnell Fans in aller Welt an, von BBC 1Xtra’s Jamz Supernova über BBC 6 Music’s Nemone bis hin zu Worldwide FM’s Gilles Peterson und Beats 1’s Ebro Darden.

Foto © Dominik Hodel


Kety-Fusco_Credits-Sebastiano-Piattini-1200x1200.jpg

8. Juni 2021

Die in der Schweiz lebende Kety Fusco hat mit ihrer Harfe einen einzigartigen Klang entwickelt, auf der Suche nach nicht-traditionellen Klängen, die man nie von einer Harfe erwarten würde. Kety Fuscos Erkundung von Harfe und Technologie begann mit ihrem erfolgreichen Debütalbum DAZED (Universal Distribution), das von Schweizer Kritikern als “eine seltene Art” beschrieben wurde. Mit DAZED entschied sich Kety in der Tat, nicht der Tradition der Harfenisten zu folgen, die die Harfe durch klassische Reverbs und Loops entdecken. Kety Fusco hat mehr als 80 Konzerte in ganz Europa gegeben und arbeitet an der weltweit ersten Bibliothek mit nicht-traditionellen Harfenklängen.

Photo © Sebastiano Piattini


dino-brandao-credit-gaetan-nicolas-1-2021_ca4f05-1200x740.jpg

4. Mai 2021

Identität heisst nicht Gleichsein, sondern gleichzeitig. Gleichzeitig Luanda und Brugg. Gleichzeitig Fliegen und Stürzen, das gute und das kaputte Knie, die alte Medizin. Eine Tanzmusik als Hommage an die Anomalien im Kopf und die biografischen Unregelmässigkeiten. Gerne mit Refrain, denn Dino Brandao ist immer noch ein Cancioneiro, ans Lied verschenkt und an die bittersüsse Symphonie, ein Freund der grossen Geste. Er faltet diese kleine Popmusik-Weltkarte in schiefen Proportionen auf. Er streicht über die Trommeln von damals, spielt die vernebelten Synthesizer, kickt den Drumcomputer an – genüsslich verstrickt nach allen Himmelsrichtungen. Dino Brandao kann das alles sein und tanzt auf den Scherben seines Spiegelbilds.

Photo © Gaetan Nicolas


Newsletter

Get the latest updates on our line-up, conference program, ticket sales, artist applications,...

WAVES FESTIVAL