Waves_180929_SA_Dives_c_Patrick_Muennich-2-1200x800.jpg

18. September 2019

Nominiert sind u.a. Keke, Elis Noa und Sketches on Duality – Jurybewertung und Preisverleihung am Waves Vienna Music Festival.

Bereits zum dritten Mal wird der Musikexportpreis „XA“ im Rahmen des Waves Vienna Music Festivals vergeben. Der Award ist eine Initiative von mica – music austria, Austrian Music Export, SKE Fonds, Radio FM4 und Waves Vienna. Sieben Nominierte haben die Chance, den Award zu gewinnen und werden während ihres Auftritts am Festival bewertet. Dem Sieger winkt ein Preisgeld von 3.500 Euro und die Zusicherung von Austrian Music Export, FM4 und Waves Vienna, den Act im Folgejahr zu unterstützen – unter anderem durch die Integration bei Partnerfestivals und Showcases.

Sieben Nominierte, fünf Jurymitglieder und 26 heimische Acts bei Waves Vienna 2019 Mehr als 100 Bands werden am diesjährigen Waves Vienna Festival auftreten, knapp 30 davon kommen aus Österreich. Aus dieser hochkarätigen Auswahl heimischer Newcomer sind wiederum sieben Künstlerinnen und Künstler für den Export Award nominiert: die junge, sozialkritische Rapperin Keke, Singer-Songwriter Bernhard Eder, Soul- und Hip-Hop Sängerin Soia, Trip-Hop-Newcomer Elis Noa, Hip-Hop-, Spoken-Word- und Jazz-Quintett Sketches on Duality, die „Sky-Gazer“ Good Willson sowie das Dream Pop Duo Anger. Während der drei Festivaltage werden die Auftritte der nominierten Bands von einer Expertenjury bewertet. Zusammengesetzt wird die Jury aus drei internationalen Jurymitgliedern: Oskar Srajn (Eurosonic Noorderslag), Andraz Kajzer (Ment Ljubljana), Gorjana Jordanovska (Password Productions, Pin Festival), sowie den heimischen Jurorinnen Susi Ondrusova (FM4) and Lea Spiegel (SAE). Nach Abgabe aller Stimmen wird am letzten Festivaltag, Samstag, 28. September, um 22:30 Uhr im WUK der Preis an die Siegerband überreicht.

Sprungbrett für österreichisches Talent Das Surf-Rock-Trio Dives, das im vergangenen Jahr als Sieger des XA Music Award hervor trat, kann einige musikalische Höhepunkte im verganenen Jahr verzeichnen, und wurde auch einer der „Focus Acts 2019“. Für November 2019 ist bereits ein neues Album geplant, die Band wird außerdem am diesjährigen Viva Sounds Festival in Sweden.


Ruby_Marie_-_Rooftop_Garden_1920px_1-1200x801.jpg

14. August 2019

Das Waves Vienna Wochenende kommt immer näher und wir möchten natürlich, dass euer Aufenthalt in Wien so fein wie möglich wird! Nach der Flugbuchung – hoffentlich mit dem Waves Vienna discount für Austrian Airlines bzw. der Buchung eines passenden Zuges, haben wir nun auch die passende Hotelempfehlung für euch:

Ruby Hotels

Die Münchner Ruby Gruppe um Gründer und CEO Michael Struck geht mit ihrer Lean Luxury Philosophie neue Wege. Durch eine schlanke Organisation und Konzentration auf das Wesentliche schafft Ruby eine zeitgemäße, bezahlbare Form von Luxus für moderne, kosten- und stilbewusste Kunden. Die 2013 gegründete Gruppe betreibt Ruby Hotels in Wien, München, Düsseldorf und Hamburg, weitere sind im Bau oder in Bauvorbereitung.

Wir freuen uns außerdem einen Stopp im Rahmen der legendären Delegates Tour am Samstag auf der wunderbaren Dachterasse des Ruby Marie abhalten zu dürfen!

Ruby Marie Hotel Vienna Kaiserstraße 2-4 /Mariahilfer Straße 120 1070 Wien Ruby Sofie Hotel Vienna Marxergasse 17 1030 Wien Ruby Lissi Hotel Vienna Laurenzerberg 2 / Fleischmarkt 19 1010 Vienna


B777_RenderCam04_42x21-1200x387.gif

2. Juli 2019

Bucht eure Flüge zu “Waves Vienna 2019” online über www.austrian.com und spart 15% auf Ticket und Gebühren! Einfach den folgenden Code im Feld eVoucher field auf der Austrian homepage booking engine eingeben:

Code: WAVES19

Konditionen: Buchungszeitraum: ab sofort bit September 29, 2019 Gültig für alle Flüge nach Wien und zurück zwischen September 19, 2019 bis Oktober 6., 2019 (letzter Tag für den Rückflug) auf alle Flüge operated by Austrian Airlines.

Bucht hier eure Flüge!


Waves_180928_FR_Conference_BY-JANA-SABO-63-1200x801.jpg

20. Mai 2019
Auch heuer liegt der Fokus ganz dem Motto „East meets West“ entsprechend auf zwei Partnerländern: Schweden und Ungarn.Schweden gehört seit dem Welterfolg von ABBA zu den erfolgreichsten Nationen für Pop-Produktionen weltweit. Wir freuen uns, die spannendsten neuen Acts live am Waves erleben zu können und die Möglichkeit zu bekommen, sich mit wichtigen Professionals zu vernetzen und mit ihnen über ihre Erfolgsrezepte im Rahmen der Konferenz zu diskutieren.Mit dem zweiten Gastland, Ungarn, besteht nicht nur historisch und geografisch ein starkes Naheverhältnis. Viele Vertreterinnen und Vertreter der ungarischen Musikbranche sind gern gesehen Gäste am Waves, der Fokus bietet nun die Gelegenheit, die Beziehungen nachhaltig zu vertiefen. Ungarn verfügt über eine lebendige, junge Musikszene und eine vielfältige Festival-Landschaft, mit dem größten Festival des Landes, Sziget, an der Spitze.Getreu dem Motto „East Meets West“ werden im Live-Programm verstärkt Acts aus diesen beiden Ländern auftauchen. Darüber hinaus widmet die Waves Vienna Music Conference einen Teil ihres Programms den Musikmärkten und -szenen dieser Länder.

Waves_180928_FR_Conference_BY-JANA-SABO-63-1200x801.jpg

14. Januar 2019

Ihr habt ein Panel bei der Waves Vienna Music Conference versäumt oder wollt ein bestimmtes noch mal ansehen bzw. -hören? Kein Problem: Auf INES#conference, einer Video-Bibliothek mit Videos der Panels von Waves Vienna und anderen INES Showcase Festival Network Mitglieder.

INES#conference ist die digitale Ergänzung zu den Konferenzen der einzelnen Festivals. International relevante Sessions und Panels werden gefilmt und in einer zentralen Online Plattform frei zugänglich gemacht. Über die nächsten Jahre sollen somit über 120 Videos produziert und kostenfrei verfügbar gemacht werden. Davon profitieren sowohl erfahrene Musiker und Music Professionals als auch Neulingen in der Branche. Denn neben profundem Wissen, wird sich auf den Konferenzen auch über aktuelle Trends und Neuentwicklungen im Markt ausgetauscht.


Waves_180928_FR_Conference_BY-JANA-SABO-51-1200x801.jpg

6. Dezember 2018

Ab sofort sind unsere Super Early Bird Festival Pässe um € 15 (limitiert auf 111 Stk.) und unsere Early Bird Festival Pässe um € 25 (limitiert auf 555 Stk.) im Verkauf.

Gleichzeitig sind auch die Conference Pässe um € 40 und die Pro Pässe um € 65 im als Early Bird verfügbar. Da heißts schnell sein und Geld sparen 😉

Alle Tickets und Kategorien findet ihr hier: Ticketing 2019

Wir hoffen auf ein Wiedersehen am Waves Vienna 2019!


FOCUS-Wales-Announcement.png

29. Oktober 2018

Nachdem im Juni bereits vier Showcase Festivals aus Italien, Ungarn, Deutschland und Tschechien dem Innovation Network of European Showcases (INES) beigetreten sind, freut sich das Netzwerk nun ein weiteres Mitglied aus Großbritannien aufnehmen zu können.

“Das FOCUS Wales freut sich, neben den bestehenden fantastischen Showcase Festivals an INES teilzunehmen. Mit INES freuen wir uns, die besten neuen europäischen Künstler und Musikprofis in Wales begrüßen zu dürfen. Außerdem bietet sich uns so gleichzeitig die Gelegenheit, die besten neuen Künstler aus Wales in der gesamten europäischen Musikszene zu präsentieren und zu fördern.”, so FOCUS Wales Mitgründer und Booker Andy Jones.

Das FOCUS Wales ist das zweite INES Mitglied aus dem Vereinigten Königreich. Das internationale Multi-Venue Showcase Festival findet in Wrexham, Nordwales, statt und geht im kommenden Jahr vom 16. bis 18. Mai bereits in die 9. Runde. Auf 20 Bühnen werden dann über 200 Bands präsentiert. Dabei spielen nicht nur Acts aus der ganzen Welt, sondern auch aufstrebende Talente aus Wales. Parallel dazu präsentiert ein interaktives Konferenzprogramm Panel und Diskussionen mit Experten aus der Musikbranche.

INES ist ein von Creative Europe kofinanziertes europäisches Kooperationsprojekt, das ein einzigartiges Austauschnetzwerk zwischen europäischen Showcase Festival schaffen will, um die transnationale Künstlerfindung und Karriereentwicklung zu ermöglichen sowie gleichzeitig die Digitalisierung zu fördern.

Die beteiligten Mitglieder sind

  • c/o pop, Deutschland
  • Budapest Showcase Hub, Ungarn
  • Enea Spring Break, Polen
  • FOCUS Wales, Vereinigtes Königreich
  • Linecheck, Italien
  • Live at Heart, Schweden
  • Liverpool Sound City, Vereinigtes Königreich
  • MENT Ljubljana, Slowenien
  • Monkey Week, Spanien
  • Nouvelle Prague, Tschechien
  • Sonic Visions, Luxemburg
  • Waves, Vienna, Österreich
  • Westway LAB, Portugal

sowie gigmit als Technologiepartner für digitale Infrastruktur und Know-how.

Mit der Bekanntgabe der Teilnahme an INES öffnet das FOCUS Wales die Bewerbungen für INES#pro und INES#festival. Bis zum 01. Dezember können sich MusikerInnen und Music Professionals aus ganz Europa bewerben, um auf dem Festival aufzutreten bzw. es zu besuchen und sich mit anderen Music Professionals vernetzen. Mehr Infos hier: https://www.ines-festivals.eu/festivals/focus-wales-2019/


Waves_170928_THU_CariCari_JuliaAltenburger_3-1200x794.jpg

5. September 2018

Nominiert sind u.a. Pressyes, Dives, Viech und Kids N Cats – Jurybewertung und Preisverleihung am Waves Vienna Music Festival. Vorjahresgewinner Cari Cari über ihre Karriereentwicklung seit dem Awardgewinn 2017.

„Für uns ist der Awardgewinn genau zum richtigen Zeitpunkt gekommen und ein Riesenschritt in unserer bis jetzt sehr erfolgreichen Internationalisierung“, berichten die Vorjahres-Sieger Stephanie Widmer und Alexander Köck. Gemeinsam bilden sie die Band Cari Cari, die im Vorjahr mit Digeridoo, Maultrommel und ihrem einzigartigen Sound bestechen konnte. „Den XA zeichnet besonders aus, dass er genau dort ansetzt, wo er von Musikern gebraucht wird.“ Vom nachhaltigen Wirken des Awards zeugen nicht nur ihre Auftritte bei wichtigen Showcase Festivals wie Eurosonic Noorderslag, The Great Escape oder Primavera Sound in Barcelona. „Auch in Österreich hat sich unsere Wahrnehmung durch Fans, Kritiken und Medien stark verbessert“, erklären die beiden Musiker.

Bereits zum zweiten Mal wird der Musikexportpreis „XA“ im Rahmen des Waves Vienna Music Festivals vergeben. Der Award ist eine Initiative von mica – music austria, Austrian Music Export, SKE, FM4 und Waves Vienna. Neun Nominierte haben die Chance, den Award zu gewinnen und werden während ihres Auftritts am Festival bewertet. Dem Sieger winkt ein Preisgeld von 3.500 Euro und die Zusicherung von Austrian Music Export, FM4 und Waves Vienna, den Act im Folgejahr zu unterstützen – unter anderem durch die Integration bei Partnerfestivals und Showcases.

Neun Nominierte und neun Jurymitglieder bei Waves Vienna 2018

Für den diesjährigen Award wurden aus den 30 österreichischen, im Rahmen des Waves Festivals auftretenden Bands neun Künstlerinnen und Künstler nominiert: die Garage-Punkerinnen Dives, Sänger und Produzent Pressyes, die Elektro-Pop-Band Kids N Cats, der Wiener Survival-Pop-Musiker Mickey, die oberösterreichische Indie-Band Like Elephants, das Steirer Bandprojekt Viech, die Salzburger Jungs von Please Madame, das Wiener Duo Dramas sowie die Wiener Thirsty Eyes.

Während der drei Festivaltage werden die Auftritte der nominierten Bands von einer Expertenjury bewertet. Zusammengesetzt wird die Jury aus sechs internationalen Jurymitgliedern – Akos Remetei (Sziget Festival), Jan Clausen (Factory 92), Karla König (c/o pop), Mariusz Herma (beehype), Luis Soares (Rock in Rio), Dan Koplowitz (Friendly Fire Licensing) – sowie den heimische Journalistinnen und Veranstalterinnen Susi Ondrusova (FM4), Amira Ben Saoud (The Gap) und Andrina Dolinsek (Acoustic Lakeside). Nach Abgabe aller Stimmen wird am letzten Festivaltag, Samstag, 29. September, um 23 Uhr im WUK der Preis an die Siegerband überreicht.


Waves_170929_FRI_Conference-44_c_Jana_Sabo-1200x798.jpg

4. September 2018

Vereinbarkeit von Musik und Familienleben, Sync Rights und Bedeutung von Musikblogs als  Themen der Wiener Musikkonferenz – Partnerländer 2018: Portugal und Slowakei

Bereits zum achten Mal findet die von Waves Vienna und Austrian Music Export ausgerichtete Waves Vienna Music Conference im September statt. Hunderte nationale und internationale Musikexperten – Veranstalter, Labelbetreiber, Booker, Musiker – treffen sich tagsüber zum Austausch und Netzwerken im Wiener WUK – Werkstätten- und Kulturhaus, bevor abends am Musik- Festival die Auftritte von rund 100 neuen, upcoming Bands besucht werden.

Erste Themen: Musik-Karriere und Familie, Verwertung von Synchronisation und Musikblogs

Thematisch widmet sich das Programm der Konferenz aktuellen Fragen der Musikindustrie: Wie platzieren Künstlerinnen und Künstler ihre Musik in Film, Fernsehen und Videospielen und welche herausragenden Beispiele aus dem Bereich der Sync-Rechte gibt es? Wie ist eine Karriere als Musikschaffender bzw. eine Tätigkeit in der Live-Musikbranche mit Familie vereinbar? Welche soziale Verantwortung trägt hier die Branche selbst und inwiefern beeinflusst dies eine Entscheidung zwischen Karriere und Familie? Wie wichtig sind Musikblogs für junge Musik-Karrieren, spielt Radio noch eine Rolle und wenn ja welche? Diese und weitere Fragen werden von 27. bis 29. September im Rahmen von Panels, Workshops, Networking Sessions und Speedmeetings durch internationale Vertreterinnen und Vertreter der Musikindustrie beantwortet. Ein Panel wird sich am Beispiel der österreichischen Band Cari Cari mit den Auswirkungen des Musikexportpreises XA Award auseinandersetzen, der im Rahmen von Waves Vienna heuer zum zweiten Mal vergeben werden wird.

Portugal und Slowakei als Gastländer 2018

Frei nach dem Motto „East meets West“ liegt der Fokus auch dieses Jahr auf zwei Partnerländern: Portugal und der Slowakei. Portugal im Westen Europas besticht mit zahlreichen bekannten Sommer-Festivals, weltweit erfolgreicher Volksmusik und einer starken Pop/Rock- und Elektronikszene. Wie auch Österreich, konnte sich Portugal im gleichen Jahr (2017) sowohl über einen Fokus beim Eurosonic Festival als auch den Gewinn des Eurovision Song Contests freuen. Mit dem zweiten Gastland, der Slowakei, besteht bereits seit Jahren eine enge Zusammenarbeit im Rahmen von Waves Vienna. Anknüpfungspunkte gibt es viele: Neben der geografischen Nähe und einer vielfältigen Musiklandschaft, deren spannendste Vertreterinnen und Vertreter live im Musikprogramm des Festivals zu erleben sein werden, verfügt die Slowakei auch über eine interessante Live-Musik-Szene, mit dem größten Festival des Landes an der Spitze: das Pohoda Festival, das mehrfach international ausgezeichnet wurde.

Das detaillierte Konferenzprogramm findet sich hier.


Ruby_Marie_-_Rooftop_Garden_1920px_1-1200x801.jpg

26. Juli 2018

Das Waves Vienna Wochenende kommt immer näher und wir wollen euch helfen, euren Aufenthalt in Wien so fein wie möglich zu machen! Nachdem ihr hoffentlich bereits eurer Flüge mit dem Waves Vienna discount für Austrian Airlines Flüge gebucht habt, möchten wir euch nun ein paar großartige Wiener Hotels empfehlen:

a&o Hotels

Bucht euch ein Zimmer in einem der beiden jungen, urbanen und mega preiswerten a&o Hotels in Wien.

a&o Wien Hauptbahnhof
Sonnwendgasse 11
1100 Wien

Das a&o Wien Hauptbahnhof bietet modern eingerichtete Zimmer in den verschiedensten Kategorien an. Der übliche a&o-Standard verspricht unseren Gästen geräumige Einzel-, Doppel- und Familienzimmer sowie praktische Mehrbettzimmer mit 4 oder 6 Betten. Mit seiner idealen Lage, fast neben dem Schloss Belvedere am Hauptbahnhof, ist unser Hotel perfekt für einen aufregenden Stadturlaub. Bei schönem Wetter solltet ihr euch einen Drink in der fabelhaften Sky-Bar genehmigen! – always best price on aohostels.com

a&o Wien Stadthalle
Lerchenfelder Gürtel 9-11
1160 Wien

Das historische Haus des a&o Wien Stadthalle verfügt über modern eingerichtete und großzügige Zimmer in verschiedenen Kategorien. Gäste lieben die gemütliche Lobby mit Bibliothek und einladender Leseecke. Im Sommer ist der kleine, begrünte Hofgarten mit Bänken und Sonnenschirmen der richtige Ort, um bei einem gut gekühlten Getränk von der Lobby-Bar andere Reisende kennenzulernen.

Ruby Hotels

Die Münchner Ruby Gruppe um Gründer und CEO Michael Struck geht mit ihrer Lean Luxury Philosophie neue Wege. Durch eine schlanke Organisation und Konzentration auf das Wesentliche schafft Ruby eine zeitgemäße, bezahlbare Form von Luxus für moderne, kosten- und stilbewusste Kunden. Die 2013 gegründete Gruppe betreibt fünf Ruby Hotels in Wien, München und Düsseldorf, acht weitere sind im Bau oder in Bauvorbereitung.

Wir freuen uns außerdem einen Stopp im Rahmen der legendären Delegates Tour am Samstag auf der wunderbaren Dachterasse des Ruby Marie abhalten zu dürfen!

Kaiserstraße 2-4 / Mariahilfer Straße 120
1070 Wien
1030 Wien
Ruby Lissi Hotel Vienna
Laurenzerberg 2 / Fleischmarkt 19
1010 Wien