waves_190927_FRI_ikan_hyu-21_c_alexander_galler-1200x800.jpg

27. November 2019

Der Vorverkauf für die 10. Ausgabe von Waves Vienna startet am 28. November 2019 um 13 Uhr.

Waves Vienna 2020 findet von 10.-12.SEP.2020 wieder in und um das Wiener WUK statt.

Der Super Early Bird Festival Pass ist auf 111 Stk. um EUR 15 limitiert. Der Early Bird Festival Pass ist auf 555 Stk. um EUR 25 limitiert.

Nach den beiden Early Bird Festival Pässen werden die Festival Pässe um EUR 37 verfügbar.

Alle Festival Pässe inkludieren Zutritt zu allen Shows von Waves Vienna von 10. bis 12. September 2020.

Tickets können direkt hier gekauft werden.


WV2019_after_movie-1200x540.png

27. November 2019

Wir sind wirklich stolz euch unser offizielles Waves Vienna 2019 After Movie vorstellen zu dürfen. Tausend Dankeschön an die superlässigen Leute bei buero butter für ihre großartige Arbeit und an die Band Anger, den Gewinnern des Export Award XA 2019 für den Song “Baby”.


Waves_190928_SAT_Chastity-Belt-05_c_Kiki_Heindl-1200x800.jpg

19. November 2019


Waves Vienna sucht Verstärkung in der Festival-Leitung im Ausmaß von 20 Wochenstunden im Angestellten-Verhältnis. 

Deine Aufgabenbereiche sind:

  • Unterstützung in der Festival-Planung
  • Organisation von Ablauf-Prozessen im Rahmen des Festivals (Anlieferungen, Abholungen, Arbeitspläne)
  • Umsetzung von Kooperationen (etwa MediapartnerInnen oder SponsorInnen)
  • Verfassen von kurzen Texten für Social Media oder Website
  • Unterstützung in der Projekt- und Förderabrechnung

Was du mitbringen solltest:

  • Erfahrung im Bereich Event-Produktion/Planung
  • Musik- und Film-Affinität und Offenheit für Neues
  • Motivation und Flexibilität

Was wir bieten können:

  • Arbeit in einem tollen Umfeld mit einem ebensolchen Team
  • Arbeitsreisen zu Festivals im In- und Ausland
  • Flexibilität vom Arbeitgeber
  • Entlohnung im Kollektivvertrag Werbung und Markkommunikation
  • 1.000 EUR brutto monatlich

Deine Bewerbung mit Foto und Lebenslauf bitte bis zum 2. Dezember 2019 an jobs@wavesvienna.com


Anger_Waves_Vienna_2019_c_Andreas-Graf-1200x900.jpg

3. Oktober 2019

Im Rahmen von Waves Vienna Music Festival & Conference 2019 wurde zum dritten Mal der XA-Music Export Award vergeben. Unter den sieben nominierten Acts ging das Dream-Pop-Duo ANGER als Gewinner hervor.

ANGER setzt sich aus Julian Angerer und Nora Pider zusammen. Beide MusikerInnen kommen ursprünglich aus Brixen, Südtirol. Sie zogen nach Wien und brachten eine wunderschöne, melancholische Stimmung mit, die mit einem weichen italienischen Flair akzentuiert ist. Das Dream-Pop-Duo beschreibt ihre eigene Geschichte in wenigen, aber starken Worten: „Emo-Boy trifft cooles Skatermädchen. Sie mögen sich natürlich nicht. Irgendwann werden sie Freunde, dann ein Paar. Und dann eine Band.

Nach einigen Festivalauftritten im Jahr 2019 – darunter Maifeld Derby (DE), Frequency Festival (AT), Sonar Festival (ES), das renommierte Reeperbahn Festival (DE) und Waves Vienna (AT) – hat ANGER bereits Bühnenluft auf internationalen Festivals geschnuppert. In ihren Songs behandelt ANGER die großen emotionalen Themen, die sich irgendwo zwischen Liebe („Love“) und Wut („Liebe & Wut“), ausgelassener Partystimmung („Sie schreit“, „Miami“) und sonntäglicher Depression („Sunday Depression“) bewegen. Nicht zuletzt gibt das Duo auch seiner Generation, den sogenannten Millenials, eine Stimme. Am 20. September veröffentlichte ANGER das Debütalbum „Heart / Break” auf Phat Penguin Records.

Keine Angst vor The Future Baby

ANGER über den XA-Music Export Award: „Wir freuen uns wirklich sehr über diese Auszeichnung. Sie ist für uns nicht nur eine Bestätigung unserer Arbeit, sondern ein weiterer Beweis dafür, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir freuen uns natürlich auch sehr, dass wir die internationale Jury und das Publikum mit unserer Show und unserem Sound überzeugen konnten. Wir sind auch große Fans unserer beiden Vorgängerbands DIVES [XA 2018] und CARI CARI [XA 2017] und Reihen uns gerne ein in die Gewinner*innenliste. Wir erwarten uns ein spannendes Jahr mit vielen Shows im Ausland und hoffe,n unsere Musik soweit wie möglich tragen zu können und somit sehr viele Menschen zu erreichen. Und wie es auch in unserem Song „Future“ heißt: „Keine Angst vor the Future Baby.“ (Julian + Nora)

Der XA-Music Export Award soll der jungen Band nicht nur den Weg auf internationale Festivalbühnen ebnen, sondern auch mehr Freiheiten für den kreativen Part des Musikschaffens ermöglichen. Neben einem Preisgeld in der Höhe von 3.500 €, gestiftet durch den SKE Fonds der AustroMechana, beinhaltet der XA-Music Export Award die Zusicherung von Austrian Music Export, Radio FM4 und Waves Vienna, den jeweiligen Gewinner durch Expertise und internationale Netzwerke im Folgejahr zu unterstützen, unter anderem durch die Integration bei Partnerfestivals.


Waves_190926_THU_Martin_Kohlstedt_01_c_Eva_Ruiz.jpg-1200x800.jpg

3. Oktober 2019

Bereits zum neunten Mal lud das Showcase-Festival Waves Vienna vergangenes Wochenende zum Eintauchen in die vielfältigen musikalischen Welten junger, aufstrebender Bands und MusikerInnen. Das Festival, das auch die größte österreichische Musikkonferenz beherbergt, holte rund 100 neue Artists auf zehn Bühnen in den neunten Wiener Bezirk. Zu den knapp 15.000 BesucherInnen zählten auch 1000 ExpertInnen aus der Musikindustrie, auf der Suche nach neuen Talenten.

Neben zahlreichen Newcomer-Bands waren auch etablierte Acts wie Marissa Nadler oder Shortparis im Line Up vertreten. Die russische Avantgarde-Pop-Band begeisterte mit experimentellem und nahezu performativem Soundtheater das Festivalpublikum. Für Gänsehaut sorgte der neoklassische Komponist und Pianist Martin Kohlstedt mit seinen Kompositionen in einer vollen WUK-Halle im Rahmen der Warner Music Night. Alyona Alyona, eine in der internationalen Musikbranche hoch gehandelte ukrainische Hip-Hop-Künstlerin, brachte das Festivalpublikum auf der Ottakringer Stage in der HLMW9 zum Tanzen. Die Modeschule diente erneut als Off-Location, in der vier Bühnen aufgebaut wurden. „Auch für die kommende Jubiläumsausgabe des Festivals werden wir weiterhin im neunten Bezirk unsere sprichwörtlichen Festivalzelte aufschlagen“, soviel kann Festivaldirektor Thomas Heher schon zur zehnten Ausgabe im nächsten Jahr verraten – aber auch einige Neuerungen soll es geben, diese bleiben aber vorerst noch ein Geheimnis. Für das heimische und internationale Festivalpublikum – zahlreiche der Gäste reisen für das Showcase-Festival aus dem Ausland an – heißt es also dranbleiben und sich von der nächsten Welle mit tragen lassen.


schallter-600x402.jpg

23. September 2019

Der bestens bekannte Plattenladen Schallter, normalerweise in der Westbahnstraße 13 im 7. Wiener Gemeindebezirk zu finden, wird speziell für Waves ein Pop-Up in der Ticketmaster Lounge @ Project Room einrichten.

An allen drei Festival-Tagen zwischen 20:00 und 00:00 habt ihr die Möglichkeit in den Platten zu stöbern und auch Releases einiger auftretender Waves-Artists zu erstehen.

Zusätzlich wird es die Waves Vienna 2019 gig posters vom großartigen buero butter mit Artists wie Chastity Belt (US), Dan Mangan (CA), Marissa Nadler (US), International Music (DE), Friedberg (UK), Paula Valstein (IL), Alli Neumann (DE), Shortparis (RU) und Alyona Alyona (UA) im Schallter Store am Waves geben.

http://www.schallter.at


cafe-weimar.png

22. September 2019

Mit dem Waves Vienna Festival-Band erwarten euch Specials und Rabatte bei Lokalen und Restaurants im und rund ums WUK. Diese Sonderangebote sind nur vom 26.-28.SEP.2019 erhältlich und gelten nur mit dem Waves Festival-Band.

Café Weimar, Währinger Straße 68, 8:00-21:00

Kaffee, Mehlspeise, After-Party: Seit über einem Jahrhundert ist dafür das Café Weimar die richtige Adresse. Ein geschichtsträchtiges, authentisches Café mit viel Charakter, und dem legendären Nachtclub Palme im Keller. Zu jeder Hauptspeise und jedem Kuchen bekommt ihr mit dem Waves-Armband den Kaffee gratis dazu!

Das Kafa, Währinger Straße 66, Thu & Fri 8:00-18:00, Sat 8:00-17:00

Wer 2016 dabei war wird ein Déjà-vu verspüren: Das Kafa ist frisch in die damalige Waves Warm-up Lounge eingezogen und versorgt uns mit herrlichem Kaffee für müde Tanzfüße. 10 % Rabatt auf alles (außer Filterkaffee) mit Waves-Armband.

Statt Beisl, Währinger Straße 59, Thu 11:00–02:00, Fri 11:00–4:00, Sat 17:00–4:00

Das legendäre Statt-Beisl im WUK wird auch dieses Jahr nicht nur verschiedene Künstler hosten, sondern uns auch mit köstlichen Pulled Brisket Ciabatta und dem all-time favorite Mozarella Ciabatta zum Sonderpreis versorgen! Dazu gibt’s Rabatt auf das Wiener Craft Bier Domrep Pils und einen Kaffee&Kuchen Deal um € 3,80.

Ristorante Francesco, Währinger Straße 66 11:00–0:00, meals served until 23:00

Neben qualitätsvollen Zutaten, schonender Zubereitung und exklusivem Service ist die Vielfalt der Gerichte ein weiterer Grund, sich im Hause Francesco auf eine kulinarische Reise quer durch Italien zu begeben. Exklusiv für euch gibt es eine eigens kreierte Waves Pasta um € 12,50 statt € 17 und die Pizza Francesco um € 9,50 statt € 12,50.

Süsses Eck Währinger Straße 65, Thu-Sat 10–19:30h

Der Familienbetrieb verköstigt uns seit über 100 Jahren in seinen Alt-Wiener- Zuckerlgeschäften mit hochqualitativen Süßigkeiten aus der ganzen Welt. Mit eurem Festivalbändchen bekommt ihr minus 10 % auf über 140 Sorten Lakritze!


Waves_180929_SA_Dives_c_Patrick_Muennich-2-1200x800.jpg

18. September 2019

Nominiert sind u.a. Keke, Elis Noa und Sketches on Duality – Jurybewertung und Preisverleihung am Waves Vienna Music Festival.

Bereits zum dritten Mal wird der Musikexportpreis „XA“ im Rahmen des Waves Vienna Music Festivals vergeben. Der Award ist eine Initiative von mica – music austria, Austrian Music Export, SKE Fonds, Radio FM4 und Waves Vienna. Sieben Nominierte haben die Chance, den Award zu gewinnen und werden während ihres Auftritts am Festival bewertet. Dem Sieger winkt ein Preisgeld von 3.500 Euro und die Zusicherung von Austrian Music Export, FM4 und Waves Vienna, den Act im Folgejahr zu unterstützen – unter anderem durch die Integration bei Partnerfestivals und Showcases.

Sieben Nominierte, fünf Jurymitglieder und 26 heimische Acts bei Waves Vienna 2019 Mehr als 100 Bands werden am diesjährigen Waves Vienna Festival auftreten, knapp 30 davon kommen aus Österreich. Aus dieser hochkarätigen Auswahl heimischer Newcomer sind wiederum sieben Künstlerinnen und Künstler für den Export Award nominiert: die junge, sozialkritische Rapperin Keke, Singer-Songwriter Bernhard Eder, Soul- und Hip-Hop Sängerin Soia, Trip-Hop-Newcomer Elis Noa, Hip-Hop-, Spoken-Word- und Jazz-Quintett Sketches on Duality, die „Sky-Gazer“ Good Willson sowie das Dream Pop Duo Anger. Während der drei Festivaltage werden die Auftritte der nominierten Bands von einer Expertenjury bewertet. Zusammengesetzt wird die Jury aus drei internationalen Jurymitgliedern: Oskar Srajn (Eurosonic Noorderslag), Andraz Kajzer (Ment Ljubljana), Gorjana Jordanovska (Password Productions, Pin Festival), sowie den heimischen Jurorinnen Susi Ondrusova (FM4) and Lea Spiegel (SAE). Nach Abgabe aller Stimmen wird am letzten Festivaltag, Samstag, 28. September, um 22:30 Uhr im WUK der Preis an die Siegerband überreicht.

Sprungbrett für österreichisches Talent Das Surf-Rock-Trio Dives, das im vergangenen Jahr als Sieger des XA Music Award hervor trat, kann einige musikalische Höhepunkte im verganenen Jahr verzeichnen, und wurde auch einer der „Focus Acts 2019“. Für November 2019 ist bereits ein neues Album geplant, die Band wird außerdem am diesjährigen Viva Sounds Festival in Sweden.


Collage_announcement_100919-1200x900.jpg

13. September 2019

Eine gute und eine nicht so gute Nachricht knapp 2 Wochen vor dem Festival: Leider müssen wir die beiden Shows von Bee Bee Sea und Oehl absagen – ABER wir freuen uns sehr sie durch ganze vier (!) Artists ersetzen zu dürfen: Alon Lotringer (IL), Jeremy Pascal (AT), Kalea Sansaa (DE, popNRW) und Paula Valstein (IL)!