Dream-Pop-Duo Anger gewinnt den XA 2019

3. Oktober 2019
Anger_Waves_Vienna_2019_c_Andreas-Graf-1200x900.jpg

Im Rahmen von Waves Vienna Music Festival & Conference 2019 wurde zum dritten Mal der XA-Music Export Award vergeben. Unter den sieben nominierten Acts ging das Dream-Pop-Duo ANGER als Gewinner hervor.

ANGER setzt sich aus Julian Angerer und Nora Pider zusammen. Beide MusikerInnen kommen ursprünglich aus Brixen, Südtirol. Sie zogen nach Wien und brachten eine wunderschöne, melancholische Stimmung mit, die mit einem weichen italienischen Flair akzentuiert ist. Das Dream-Pop-Duo beschreibt ihre eigene Geschichte in wenigen, aber starken Worten: „Emo-Boy trifft cooles Skatermädchen. Sie mögen sich natürlich nicht. Irgendwann werden sie Freunde, dann ein Paar. Und dann eine Band.

Nach einigen Festivalauftritten im Jahr 2019 – darunter Maifeld Derby (DE), Frequency Festival (AT), Sonar Festival (ES), das renommierte Reeperbahn Festival (DE) und Waves Vienna (AT) – hat ANGER bereits Bühnenluft auf internationalen Festivals geschnuppert. In ihren Songs behandelt ANGER die großen emotionalen Themen, die sich irgendwo zwischen Liebe („Love“) und Wut („Liebe & Wut“), ausgelassener Partystimmung („Sie schreit“, „Miami“) und sonntäglicher Depression („Sunday Depression“) bewegen. Nicht zuletzt gibt das Duo auch seiner Generation, den sogenannten Millenials, eine Stimme. Am 20. September veröffentlichte ANGER das Debütalbum „Heart / Break” auf Phat Penguin Records.

Keine Angst vor The Future Baby

ANGER über den XA-Music Export Award: „Wir freuen uns wirklich sehr über diese Auszeichnung. Sie ist für uns nicht nur eine Bestätigung unserer Arbeit, sondern ein weiterer Beweis dafür, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir freuen uns natürlich auch sehr, dass wir die internationale Jury und das Publikum mit unserer Show und unserem Sound überzeugen konnten. Wir sind auch große Fans unserer beiden Vorgängerbands DIVES [XA 2018] und CARI CARI [XA 2017] und Reihen uns gerne ein in die Gewinner*innenliste. Wir erwarten uns ein spannendes Jahr mit vielen Shows im Ausland und hoffe,n unsere Musik soweit wie möglich tragen zu können und somit sehr viele Menschen zu erreichen. Und wie es auch in unserem Song „Future“ heißt: „Keine Angst vor the Future Baby.“ (Julian + Nora)

Der XA-Music Export Award soll der jungen Band nicht nur den Weg auf internationale Festivalbühnen ebnen, sondern auch mehr Freiheiten für den kreativen Part des Musikschaffens ermöglichen. Neben einem Preisgeld in der Höhe von 3.500 €, gestiftet durch den SKE Fonds der AustroMechana, beinhaltet der XA-Music Export Award die Zusicherung von Austrian Music Export, Radio FM4 und Waves Vienna, den jeweiligen Gewinner durch Expertise und internationale Netzwerke im Folgejahr zu unterstützen, unter anderem durch die Integration bei Partnerfestivals.