Waves Vienna sagt DANKE!

2. Oktober 2018
Waves_180929_SA_Neneh_Cherry_03_c_Alexander_Galler-1200x800.jpg

Bereits zum achten Mal hieß es letztes Wochenende: Eintauchen in die vielfältigen musikalischen Welten junger, aufstrebender Bands und Musiker. Das Entdeckerfestival Waves Vienna holte rund 100 neue Artists auf zehn Bühnen in den neunten Wiener Bezirk. Zu den über 14.000 Besuchern zählten wir 900 Experten aus der Musikindustrie, die sich auf der Suche nach neuen Talenten befanden.

Neben Newcomer-Bands waren auch etablierte Acts wie die UK Indie Rocker von The Go! Team oder Neneh Cherry im Line Up vertreten. Die Schwedin präsentierte in einer vollen WUK-Halle ihr neues, von Four Tet und 3D von Massive Attack produziertes Album, das erst im Herbst veröffentlicht wird. Für Gänsehaut sorgte der portugiesische Komponist Rodrigo Leao mit einer beeindruckenden, neuen Bühnenshow. Die britische Punkrock-Band Warmduscher brachte die Aula der HLMW9 zum Beben. Die Modeschule diente erneut als Off-Location, in der vier Bühnen aufgebaut wurden. „Wir spüren, dass wir einen festen Platz in der Festivallandschaft eingenommen haben – österreichweit und darüber hinaus“, freut sich Festivaldirektor Thomas Heher. Denn zahlreiche der Festivalgäste reisen für das Showcasefestival aus dem Ausland an – ob aus den diesjährigen Partnerländern Portugal und Slowakei, ob aus London, der Schweiz, der Ukraine oder Amerika.

 

Yes No